Landwirtschaft goes WildnisKultur!
-

Judith Anger

Judith Anger, geboren 1959 in Linz/Österreich, war schon in ihrer frühen Jugend mehr am Leben in freier Natur interessiert als am Aufenthalt in engen Räumlichkeiten. Nach dem Abschluss zur Touristikkauffrau arbeitete sie in Irland, Frankreich und den USA. Als Managerin eines österreichischen Restaurants in McPherson, Kansas legte sie gemeinsam mit Studenten des Mcpherson College den ersten Gemüsegarten zur Direktversorgung des Lokals an. Zurück in der Heimat widmete sie sich der Organisation von Promotions und Events in Österreich und Deutschland. Immer wieder fand sie den Weg zurück zur Natur und zu Ihrer Leidenschaft, wertvolle Lebensmittel zu verwerten. Stationen für dieses Weges waren: Köchin im berühmten Demel/saure Küche; Geschäftsführerin im Szenelokal Oswald & Kalb; Küchenleiterin in der Frommen Helene unter Inhaber Michael Vogel. 2010 absolvierte sie die Fortbildung zur Permakultur-Praktikerin bei Sepp und Josef Holzer. Im Anschluss gründete Judith Anger den Verein Perma Vitae, um das Gelernte auch anderen zu vermitteln. Den Verein führt sie gemäß ihres wichtigsten Leitsatzes: „die Lösung ist so einfach, man muss nur damit beginnen und die Ideen umsetzen“. Seit 2014 bin ich Pionierin der WildnisKultur und seit 2015 Besitzerin des WildnisKulturHofes im Südburgenland.
Aktuell:
Ihre letzte Buch-Neuerscheinung –ein Kochbuch mit einfachen Tipps und für jeden leicht umzusetzen:
Leb wohl, Supermarkt – unabhängig und nachhaltig leben, erschienen im Kneipp-Verlag (ISBN 978-3-7088-0641-9)
 
Pionierin der WildnisKultur und Grundstücksbesitzerin des WildnisKulturHofs in Jennersdorf, Burgenland - Planung und Bewirtschaftung, Projektidee WildnisKulturDorf
Projektberatung-

Projektberatung

Ich biete Projektberatung für Gärten und landwirtschaftliche Betriebe an.
Kosten: € 480,00 pro Tag inkl. Mwst, exkl. Spesen

Sende Deine Kontaktdaten und wir vereinbaren einen Termin vor Ort bei Deinem Grundstück!
Kommentare
Christoph Käsermann, schrieb am 26. April 2016 um 22:23:
Liebe Jduth

Bin soeben auf deine Seite gestossen und finde deine Idee universell. Ich möchte bei mir etwas annähernd Ähnliches aufbauen. www.lichtmirakel.ch
Michaela Schmitz, schrieb am 27. April 2016 um 07:19:
Guten Morgen Christoph, danke für Dein Feedback, das freut uns! Hast Du schon unser Projekt gesehen? Würden uns freuen, wenn Du es unterstützen würdest - um 5,00 kriegst du spezielle Sonnenblumenkerne zur Aussaat zugesendet! Danke!
https://wemakeit.com/projects/bau-mit-uns-ein-tiny-house
Wenn Du mal in Ö bist - komm vorbei! Wir haben auch jede Menge Lehm auf unserem Grundstück und haben schon Ziegeln gemacht ;-)

Kommentar verfassen
Name  E-Mail-Adresse 
Kommentar 


NACH OBEN