Landwirtschaft goes WildnisKultur!
-
Pflanzenkläranlage-

Pflanzenkläranlage

Hier gibt es nun die autarke Abwasserlösung für das Grünland. Diese werden wir gemeinsam umsetzen, wenn Ihr uns tatkräftig unterstützt!
Als Toilette dient eine Kompostrenntoilette. Urin (aus der Trenntoilette) und Abwasser (aus der Spüle und Dusche) werden von 80 winterharten Sumpfpflanzen dankbar angenommen, gereinigt und frisches Wasser wieder zur Verfügung gestellt. Die Kräuterweide ist auch eine Freude für die Bienen, die Umsetzung kann einfach vorgenommen werden. Der Schwarzerdehumus lässt sich perfekt mit den Wasserretentionsbecken in Verbindung bringen. Autarkes Leben im Grünen ohne Kanalanschluss – Kreislauf geschlossen – SUPER!

Kostenschätzung für den gesamten WildnisKulturHof: € 20.000,00
-

Du kannst in unserem Laden einkaufen und unterstützt damit unsere Idee. Du kannst aber auch gerne mit uns Kontakt aufnehmen, dann plaudern wir darüber, wie Du Dich finanziell einbringen kannst und wir alle einen Nutzen davon haben!
Hier ist unser Kontaktformular! Schreib uns!

Der WildnisKulturHof ist ein Pilotprojekt für eine alternative Nutzung der Landwirtschaft im Einklang mit der Natur – weil autark, nachhaltig, regional und ressourcenschonend soll es nationalen und internationalen Interessenten die Möglichkeit geben, den Hof zu besuchen und vor Ort zu lernen.

Hier findest du unseren Gegenleistungen für deine Unterstützung ...

Und, wenn Du es ganz eilig hast - hier sind unsere Bankdaten!

Bankverbindung: Förderkonto Wildniskulturhof-Judith Anger AT Promotion
IBAN: AT74 4300 0416 3753 8004 
BIC: VBOEATWW 
Verwendungszweck: Wildniskulturdorf
Kommentare

Kommentar verfassen
Name  E-Mail-Adresse 
Kommentar 


NACH OBEN