Landwirtschaft goes WildnisKultur!
  • Oktober 2022 in der Wildniskultur

    Oktober 2022 in der Wildniskultur

     
  • Wildniskultur im Juli 2022

    Wildniskultur im Juli 2022

     
  • Unser Hofladen

    Unser Hofladen

     
  • Die Beeren sind reif!

    Die Beeren sind reif!

     
  • Klaus Heidegger am Wildniskulturhof

    Klaus Heidegger am Wildniskulturhof

     
  • Henndorfer Hofladen goes Wien

    Henndorfer Hofladen goes Wien

     
  • Wir haben den BIO Innovationspreis gewonnen! (Foto David Marousek)

    Wir haben den BIO Innovationspreis gewonnen! (Foto David Marousek)

     
  • Leckere Rezepte findest Du im Buch 'Leb wohl, Supermarkt'

    Leckere Rezepte findest Du im Buch 'Leb wohl, Supermarkt'

     
  • Wir sind BIO-zertifiziert! (Umstellungsbetrieb)

    Wir sind BIO-zertifiziert! (Umstellungsbetrieb)

     
  •  
  • Wildniskultur

    Wildniskultur

     
  • Blog

    Blog

     

Henndorfer Hofladen !!! NEUE Öffnungszeiten 
ab 05.09.2022 - Montag UND Freitag von 10:00 - 12:00 und 15:00 - 18:00
Samstag: 09:00 - 12:00
Oberhenndorf 4/2, 8380 Jennersdorf

Advent Kränze Verkauf ab dem 11.11.

Weihnachtsmarkt ab 18.11.2022

Öffnungszeiten 11.11.bis 23.12.:
MO - DO: 10:00 - 12:00 & 15:00 - 18:00
FR & SA: 09:00 - 12:00 & 15:00 - 18:00

Samstag 24.12.: 09:00 - 12:00
27.-30.12.: 10:00 - 12:00
31.12.: 09:00 - 12:00

Betriebsurlaub 02.01. - 08.01.2023

Liebe Vereinsmitglieder des Vereins PermaVitae und liebe Freunde vom Wildniskulturhof,

zuerst ein wunderschönes neues Jahr! Ich hoffe Ihr hattet einen guten Start und das trotz der derzeitigen Umstände.
Dieses Schreiben möchte ich im Namen des Vorstandes schicken und ich möchte hier eine Plattform eröffnen, die allen Mitgliedern zur Verfügung steht:
Wir wollen Euch helfen durch diese Zeit so gut wie möglich und so motiviert wie möglich durchzustarten.
Hier in Österreich wird derzeit durch Politik und Medien eine sehr betrübliche Stimmung erzeugt. Überall werden die Menschen verunsichert, es wird Druck auf den Einzelnen ausgeübt und es gibt schon lange keine Möglichkeit mehr ein unbeschwertes Leben zu führen.

Gerade gestern war hier in Österreich wieder ein schwarzer Tag für unsere Zukunft. Unsere Regierung peitscht ein Gesetz durch, das gegen alle möglichen Grundrechte verstößt und scheinbar gibt es weder in der Regierung noch im Parlament und auch nicht im Bundesrat genügend Menschen, die dem ganzen Wahnsinn Einhalt gebieten.
Uns betrübt das sehr und würden wir nicht die Möglichkeit haben, uns gegenseitig auszutauschen und hochzuhalten, ginge es uns wahrscheinlich so, wie vielen Menschen in unserer Heimat (ich glaube ich kann auch für Deutschland und die Schweiz sprechen)
Also ist jetzt der Zeitpunkt gekommen, wo wir uns noch mehr vernetzen und austauschen sollten. Es kommt der Frühling und die Natur erwacht und DAS kann niemand verhindern!
Die Natur ist unser bester Verbündeter!

Unser Angebot an die Mitglieder des Vereins PermaVitae:
Meldet Euch, wenn es Euch schlecht geht!
Ruft uns an!
Schreibt uns!
Macht Pläne für Eure Gärten und Felder!
Deckt Euch mit Saatgut ein!
Zieht Pflanzen vor!
Tauscht Euch mit Kollegen aus und berichtet uns von Euren Erfolgen!
Lasst Euch nicht beeinflussen von außen!
Gründet Food Coops!
Produziert Eure eigenen Produkte!

Macht Euch unabhängig und, wenn das alleine nicht geht, dann sucht Verbündete! (es gibt sie da draußen)

Ganz wichtig: nicht unterkriegen lassen! Es gibt so viele von uns und so viele die sich freuen, wenn sie wissen, dass es Menschen gibt, die sich nicht klein kriegen lassen und ganz wichtig: Habt keine Angst!!

In Zeiten wie diesen muss man mutig sein, man muss Stellung beziehen. Ich denke das ist unsere Pflicht!
In diesem Sinne: haltet zusammen und wenn Ihr Hilfe braucht, bitte melden!
Wir werden in den nächsten Wochen die nächste Generalversammlung abhalten. Ihr bekommt noch rechtzeitig Nachricht und im Zuge dessen wollen wir mit dem Verein ein Programm für die Zukunft ausarbeiten und Euch präsentieren.
Bis dahin: geht in die Natur, freut Euch über den Frühling der unaufhaltsam kommt und bleibt uns erhalten!

Eure
Judith Anger
Obfrau PermaVitae

PS: für alle Mitglieder, die sich von den Ängsten und Zweifel nicht betroffen fühlen, bitte versteht Eure Mitmenschen und helft uns gemeinsam alles zu tun, dass unsere Natur uns erhalten bleibt
Aktuelle News

NACH OBEN