Landwirtschaft goes WildnisKultur!

Wohlfühl-Momente in der Wildniskultur

Wir leben in einer seltsamen zeit. Die weltweiten Coronamaßnahmen schränken unser Leben ein, verändern es und bestimmen es. Wie lange diese ′Krise′ anhält, wissen wir nicht. Viele der Maßnahmen waren aus heutiger Sicht notwendig. Ob alles richtig war, werden wir erst im Nachhinein erfahren. Aber was bleibt uns zu tun? Wie können wir uns selber gesund erhalten? Was bedeutet Gesundheit, ein gesundes Leben, ein gutes UND gesundes Leben für uns?

Die Antwort darauf kann nur jede/r für sich selber finden. Aber wie kommt man zu einer stimmingen Antwort aus sich selbst heraus?

Geh′ in die Natur - rund um uns grünt, blüht und sprießt es. Die Sonne wärmt uns, das Licht erhellt unsere Gedanken. Die Vögel zwitschern, es liegt ein Duft von Veilchen und Flieder in der Luft. Lass′ dich von deinen Sinnen führen!
Hast du einen Garten, dann steck′ die Hände in die Erde und fang′ zu gartln an!
Hast du einen Balkon, dann kannst du auch diesen begrünen und mit Blumen bepflanzen.
Hast du ′nur′ ein Fensterbrett, dann kannst du auch dort deinen Lieblingspflanzen ein zu Hause geben.

Wie möchtest du dich ernähren? Wo bekommst du gesunde Lebensmittel regional zu kaufen? Welche saisonalen Speisen kann man zubereiten?

Beschäftig dich mit den Dingen, die dir gut tun, dich unterstützen. Lies′ ein Buch. Schau′ aus dem Fenster und träum′ vor dich hin. Geh′ raus und genieß′ die Frühlingsluft!

Und wir waren inzwischen fleißig und haben einen weiteren Tunnel aufgestellt!
Erstellt am: 29.04.2020
geändert am 29.04.2020
Kommentare

Kommentar verfassen
Name  E-Mail-Adresse 
Kommentar 


NACH OBEN